Grünland

Unsere Wiesen sind die Futtergrundlage unserer Kühe. Da diese Flächen jedoch in einem Niedermoorgebiet liegen, ist die Bewirtschaftung problematisch. Durch die Frühjahrsfeuchtigkeit im Boden kann das Futter erst später gemäht werden. Dadurch haben wir vergleichsweise schlechteres Futter, als in anderen, trockeneren Gebieten. Dennoch ernten wir dieses Futter, da es nur auf diese Weise sinnvoll genutzt wird und ein sehr hochwertiges Lebensmittel
( MILCH! ) erzeugt werden kann. Positiver Nebeneffekt dieser Bewirtschaftung ist zudem die Verbesserung des Landschaftsbildes.

Ohne Pflege würde das Naturschutzgebiet Nonnenweier versteppen... diese Leistungen der Landwirtschaft werden oftmals übersehen und nur in den seltensten Fällen honoriert.

Thomas Frenk
Ottenheimer Strasse 21
77963 Schwanau
Telefon: 07824 / 28 58
Telefax: 07824 / 66 07 30
Mobil: 0175 / 2 64 70 67
E-Mail: rnfrenk@aol.com